• Simple Item 8
  • Simple Item 6
  • Simple Item 5
  • Simple Item 4
  • Simple Item 3
  • Simple Item 1
  • Simple Item 7
  • Simple Item 2
  • Simple Item 9
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

„Bei der Crufts Dog Show 1977 wurde der Brite Peter Meanwell gefragt, ob er einen Pausenfüller organisieren könnte. Dieser ließ sich vom Pferdesport inspirieren und entwickelte ein Springturnier für Hunde als Wettkampf. Dazu mussten hundgerechte Hindernisse gebaut und die ersten Regeln entwickelt werden. 1978 kam es zur ersten Präsentation mit zwei Teams. Die Begeisterung des Publikums war so groß, dass beschlossen wurde, die Veranstaltung im nächsten Jahr fortzuführen; jetzt waren sogar Ausscheidungskämpfe im Vorfeld nötig, um die drei besten Teams präsentieren zu können. Schnell wurde diese neue Sportart zum Selbstläufer und fand weltweite Verbreitung.“       (Quelle: Wikipedia)

Agility ist in den letzten 15 Jahren die Modesportart für Hunde geworden. Wie es leider bei Modesportarten der Fall ist, wurden die Anforderungen an die Hunde immer größer und es gibt inzwischen ernstzunehmende gesundheitliche Bedenken gegen dieses hohe Anforderungsprofil. Das Agilityprogramm im Schulungszentrum trägt diesen Bedenken Rechnung. Hier geht es nicht um höher, schneller, weiter, sondern um eine gemeinsame Betätigung von Mensch und Hund. Dadurch wird Ihr Hund nicht nur mental ausgelastet, sondern durch das gemeinsame Tun entsteht eine verbesserte Bindung, ein Team. Der Parcours wird so angepasst, dass er auch für ältere Hunde geeignet ist. Eine Gruppe besteht aus maximal 6 Hunden. Der gemeinsame Spaß steht im Vordergrund.

[zurück]

© 2016 Hund & Partner  |  Alle Rechte vorbehalten